Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.

Wichtiger Hinweis!

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie bitten, persönliche Amtsbesuche nur nach telefonischer Voranmeldung und ausschließlich in besonders dringenden Angelegenheiten vorzunehmen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Wasserwirtschaftsamt Hof

Nitrat im Grundwasser, Phosphor in Fließgewässern und Seen

Mit der Düngeverordnung 2020 sind die Nitratbelastungen im Grundwasser und die Phosphoreinträge in die Gewässer wieder verstärkt in den Fokus gerückt. Sie erfahren, warum und wie das Bayerische Landesamt für Umwelt Nitrat im Grundwasser und Phosphor in Gewässern ermittelt.

Nitrat im Grundwasser
Phosphor in Fließgewässern und Seen
Düngeverordnung

Gewässerrandstreifen in Bayern – Rumpfkulisse für Gewässer 1. und 2. Ordnung online

Ab sofort ist im UmweltAtlas die überarbeitete Gewässerrandstreifenkulisse für die Gewässer 1. und 2. Ordnung einzusehen.
Im nachfolgenden Flyer haben wir Ihnen weitreichende Informationen zur Umsetzung der Gewässerrandstreifen in Bayern zusammengestellt.

Flyer: Gewässerrandstreifen in Bayern - PDF
UmweltAtlas Bayern: Aktualisierte Kulisse

Festpunkt

100 Jahre Wasserwirtschaftsamt Hof

Das WWA Hof feiert am 15.10.2020 seinen 100. Geburtstag. In einer Veranstaltungsreihe sollen ab November 2020 monatlich verschiedene wasserwirtschaftliche Themen vorgestellt werden.

Weitere Informationen

Studieren für eine nachhaltige Zukunft!

"Ingenieurwesen Wasserwirtschaft" - dieser Studiengang wird ab sofort an der Hochschule Weihenstephan Triesdorf (HWST) angeboten. Das Studium liefert das erforderliche Wissen, den vielfältigen Themen rund um das Thema Wasser und besonders dem Klimawandel auch zukünftig entschlossen und mit Expertise ins Auge zu blicken – stellen Sie sich den Herausforderungen eine nachhaltige Gesellschaft und Umwelt zu gestalten!


Link zum Studiengang an der Hochschule

Wetterstation Förmitztalsperre

Wetterstation an der Förmitztalsperre

Die Wetterstation an der Förmitztalsperre ist seit Mitte Mai 2011 in Betrieb.
Die Aktualisierung der Daten erfolgt alle 5 Minuten.

weiter ...

Pressemitteilungen und Meldungen

Presseinformation vom 08.10.2020

Unterhaltungsmaßnahmen Wehr ehem. Steinmühle bei Hirschberg, Untertiefengrün (Freistaat Bayern) / Hirschberg (Freistaat Thüringen)
Am Steinmühlenwehr nagt der Zahn der Zeit - Sicherungsmaßnahmen müssen durchgeführt werden.
Das Wehr der ehemaligen Steinmühle in Hirschberg befindet sich an der Grenze zwischen Bayern und Thüringen im beliebten Erholungsgebiet der Hirschberger, dem Hag. Hier staut es die Sächsische Saale auf. Bei einer Bauwerksprüfung wurde festgestellt, dass das in die Jahre gekommene Wehr gravierende Mängel aufweist. Bei einem größeren Hochwasser besteht die Gefahr, dass es bricht. Vor allem auf bayerischer Seite sind Teile des Wehrkörpers ausgespült. Die Schäden machen kurzfristige Sicherungsmaßnahmen erforderlich. Dabei werden die Fehlstellen mit Wasserbausteinen gesichert, ähnlich wie bei einem hohlen Zahn, der wieder eine Füllung bekommt.
Die Arbeiten sollen auf bayerischer Seite im Auftrag des Wasserwirtschaftsamtes Hof in der KW 42 durchgeführt werden und etwa drei Tage andauern. Die Zufahrt der Baustelle erfolgt über die Stadt Hirschberg. Betroffene und Anwohner bitten wir um Verständnis für etwaige Störungen während der Arbeiten.

Presseinformation vom 02.10.2020

Arbeiten zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie - Die Selbitz soll in Selbitz und Volkmannsgrün wieder lebenswerter werden
Voraussichtlich ab KW 41 will das Wasserwirtschaftsamt Hof an der Selbitz von Selbitz bis Volkmannsgrün den Lebensraum für Tiere und Pflanzen verbessern. Kleinere Schwellen sollen für Wasserbewohner wieder durchgängig gestaltet werden. Strukturmaßnahmen sollen unterschiedliche Strömungsbereiche schaffen. Hierzu werden zum Beispiel Wurzelstöcke eingebracht, die als Unterstand für Fische dienen.

zur Pressemitteilung

Presseinformation vom 23.09.2020

Baugrunduntersuchungen zum Umbau der Wehranlage der ehem. Stegmühle in Schwarzenbach an der Saale beginnen
Ab Montag, 28.9.2020 werden im Bereich der ehemaligen Stegmühle in Schwarzenbach a. d. Saale Baugrunduntersuchungen durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen durch ein Ingenieurbüro im Auftrag des Wasserwirtschaftsamtes Hof. Sie dienen dem Vorhaben einer ökologischen Umgestaltung dieses Bereichs der Saale in Schwarzenbach.

zur Pressemitteilung

Hinweise für den Betrieb von Abwasseranlagen während der SARS-CoV-2-Pandemie (Coronavirus)


Weiterführende Informationen

Unsere Webcams (3) an Pegeln und Talsperren

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung