Max-Marien-Quelle (Heilquelle)

Gemeinde Langenau, Landkreis Hof

Max-Marien-Quelle

Beschreibung:

Aus den ausgedehnten Wäldern des Geroldsgrüner Forstes entspringt ein ganz besonderes Wasser. Es ist ein Calcium-Hydrogen-Carbonat-Säuerling und seit fast dreihundert Jahren als Heilwasser bekannt.

Die Max-Marien-Quelle wurde 1981 neu gefasst und wird auch in der Kuranlage Bad Steben ausgeschenkt. Vor Ort sind ein Trinkbrunnen und ein Entnahmestollen. Ringsum bieten Wanderwege einen Zugang zum Geroldsgrüner Forst.

Möglichkeiten:

Trinken, Wandern, Radeln

Service:

Wasseranalyse hängt aus

Bitte beachten:

Trinkgefäße mitbringen

Ansprechpartner:

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH
Frau Monika Josiger
Tel.: 09288 96050

Weiterführende Informationen

Links innerhalb dieses Angebots

Links zu anderen Angeboten